Celtic-Reiki

Die Natur verbinden mit Celtic Reiki

In den letzten Jahren sind verschiedene Reiki-Systeme entstanden. Einige wurden von Erzengeln, aufgestiegenen Meistern oder anderen spirituellen Wesenheiten weitergegeben – und darüber hinaus es gibt andere Systeme, die aus der Tradition geboren wurden. Infolgedessen wurden diese Systeme wurden bereits früher, sogar bereits in grauer Vorzeit, von den Menschen eines Kulturkreises genutzt. Eines dieser Systeme ist zum Beispiel Celtic Reiki. Im Grunde genommen ist es egal, wie ein Energiesystem zu den Menschen kommt. Die Kraft entfaltet sich erst aufgrund seiner Benutzung.

Was bedeutet Celtic-Reiki?

Celtic Reiki wurde von Martin Pentecost, einem Reikimeister und -lehrer aus Croydon (bei London) in Großbritanien entdeckt oder besser gesagt als System definiert. Er arbeitete bereits zuvor intensiv mit den Baumenergien. Hierzu benutzte er die Buchstaben des Ogham, um diese Energien zu kennzeichnen und kanalisieren zu können. Demzufolge sind die Energien und Symbole des Systems sehr naturnah und einprägsam.

Celtic Reiki ist eine Variation des Usui Reiki, wobei die energetischen Quellen der Natur im Fokus stehen. Es nutzt infolgedessen die Vibrationen der Erde und spezieller Bäume und Pflanzen. Damit wird eine Umgebung geschaffen, die erstens Heilung und zweitens Manifestationen (Magie) möglich macht und unterstützt. Celtic Reiki verbindet demgemäß die Schwingungen und Energien der Bäume mit Erfahrungen und keltischem Wissen.

Celtic Reiki ist eine Erdenergie, deshalb wird es durch das Wurzelschakra empfangen. Im Gegensatz dazu ist Usui Reiki eine geistige Energie, die durch das Kronenchakra empfangen wird.

Die Ausbildung in Celtic-Reiki

Celtic Reiki wird in drei Graden gelehrt und weitergegeben. Der 1. Grad ermöglicht dir die Behandlung von Mensch und Tier, darüber hinaus auch die Behandlung der Natur (z.B. Bäume, Seen, Wälder) und Mutter Erde.
Der 2. Grad ermöglicht es dir, darüber hinaus Manifestationen in der äußeren Welt vorzunehmen. Manche bezeichnen dies als Magie, jedoch ist es das wirklich? Nur weil jemand nicht versteht, was da im einzelnen geschieht, ist es noch keine Magie. Wenn einer unserer Altvorderen im Jahre 1850 erlebt hätte, wie man beispielsweise durch das Umdrehen eines Schalter einen Stromkreis schließt und Licht anschaltet, dann hätte er dementsprechend auch von Magie gesprochen. Vermutlich wird eines Tages die Anwendung von Manifestationen genauso selbstverständlich sein, wie heute das Starten eines Autos.
Der 3. Grad schließlich erlaubt es dir, die Reiki-Energie weiterzugeben und andere einzuweihen, d.h. sie an diese unerschöpfliche Kraftquelle anzuschließen.

Bücher zu Celtic-Reiki

Full Spectrum Healing

Kombination von Engel- und Kundalini-Energie: Full Spectrum Healing

Full Spectrum Healing (FSH) ist eine intensive Heilenergie, die von dem dänischen Meditationsleherer Ole Gabrielsen gechannelt wurde. Ebenso wie Kundalini-Reiki, das auch von ihm gechannelt wurde, kommt FSH ganz ohne Symbole aus. Beim Arbeiten mit dieser Energie nutzt du die Hände, wobei du keine speziellen Positionen benötigst. Darüber hinaus kombinierst du die Energie mit Visualisierungen.

Arbeiten mit Full Spectrum Healing

FSH verbindet erstens die Kundalini-Energie und zweitens die Engel-Ki-Energie. Während du die Energie fließen lässt, kannst du dir den Engelregenbogen vorstellen. Jeder Engel deckt eine bestimmte Farbe des Regenbogens ab, genauso wird es bei den Engel-Ki gelehrt. Die Energie ist sanft und liebevoll. Wenn du lieber ohne Symbole arbeiten möchtest, dann sind die Systeme von Ole Gabrielsen ein guter Einstieg in die Energiearbeit.

Einweihungen und Grade

Die sanften Energien von FSH sind in 3. Grade unterteilt, wobei jeder Grad eine Verstärkung des vorherigen ist. Nach Abschluss der Ausbildung hast du die Voraussetzung für die Einweihung in die intensiveren Energien von Full Spectrum Light. Voraussetzungen für die Einweihungen gibt es keine.
Um die volle Energie von FSH nutzen zu können, ist eine vorherige Einweihung in Kundalini-Reiki und die Engel-Ki empfehlenswert.

Kuthumi-Tierlichtheilung

Die Seele der Tiere erreichen mit der Kuthumi-Tierlichtheilung

Der aufgestiegene Meister Kuthumi ist in der Person des Franz von Assisi inkarniert. Er ist dementsprechend Mittler und Botschafter für die Tierwelt. Meister Kuthumi stellt uns durch seine Energie eine Arbeit für die Tiere zur Verfügung, weil er ein großes Herz für alles Lebende hatte. Dementsprechend ist seine Energie in der Kuthumi-Tierlichtheilung manifestiert. Wir haben damit die Möglichkeit, die Verbindung zur Erde herzustellen. Mit dieser Verbindung entsteht auch der Kontakt zu den Wesenheiten, die direkt mit ihr verbunden sind.

Durch die Kuthumi Tierlichtheilung können wir den Tieren dabei helfen, ihre Inkarnationszyklen zu beenden und ihr Bewusstsein weiter anzuheben um damit die Freiheit vom Rad der Wiedergeburt zu erreichen.

Die Energie der Tierlichtheilung wird intuitiv angewendet, die Tiere werden dir zeigen, wie du arbeiten sollst!

Bitte Meister Kuthumi, dich zu unterstützen, du wirst seine Gegenwart sehr klar spüren dürfen. Nach einem Selbsterfahrungsprozess von 21 Tagen bist du ermächtigt, diese Heilarbeit weiterzugeben.

Begradigungsenergie

Geistige Heilung der Wirbelsäule mit der Begradigungsenergie

Die Einweihung in die Begradigungsenergie ist weniger eine Reiki-Einweihung als eine Form der geistigen Heilung und Energiearbeit. Dementsprechend hilft sie dir, Fehlstellungen in deiner Wirbelsäule zu verbessern und sogar dauerhaft aufzulösen.

Wenn innerhalb weniger Augenblicke und auf wunderbare Weise sich deine Wirbelsäule physisch wieder aufrichtet, dann können körperliche Schmerzen und die Auswirkungen auf dein Organsystem verschwinden. Damit verbundene chronische Krankheiten werden gelindert und oft sogar ganz geheilt werden.” Infolgedessen lösen sich deine seelische Altlasten gnadenvoll. Somit empfängst du Freiraum für neues Bewusstsein und spirituelles Wachstum.

Die Wirbelsäule ist das tragende Element deines Skelettes. Darüber leitet sie komplexe Nervenimpulse und Botenstoffe. Diese Stoffe tauscht dein Körper zwischen den Schalt- und Steuerzentren im Gehirn und den ausführenden Organen. Außerdem trägt sie vorgeburtlichen Muster und ist unser Hauptenergiekanal.
Stell dir vor, dass sich die Wirbel nicht in ihrer harmonischen Anordnung befinden. Daraus resultiert eine Fehlstellung deines Beckens. Du bekommst Rückenschmerzen, Skoliosen, Hüft- und Kniebeschwerden. Die Auswirkungen belasten das gesamte Organsystem.
Die Geburt verursacht durch den engen Geburtskanal eine Verschiebung des Skeletts des Babys. Nicht immer kann sich das wieder vollkommen zurückbilden. Du siehst die äußere Auswirkungen wie Schiefhaltung und nimmst die daraus resultierenden Schmerzen wahr. Aber es gibt Hilfe. Die geistige Begradigung hat die Kraft, auch vorgeburtliche Störungen aus deiner Aura zu entfernen. Probiere es aus. Du gehst kein Risiko ein und du kannst nur gewinnen. Manchmal reicht eine einzige Sitzung aus, um Schäden dauerhaft zu beseitigen.

Die geistig-energetische Aufrichtung des Menschen und die damit verbundene physische Begradigung der Wirbelsäule gleicht Haltungsschäden im Schulter- und Beckenbereich sowie Beinlängendifferenzen aus. Physische Schmerzen und seine Auswirkungen auf unser Organsystem verschwinden. Dadurch verschwinden chronische Krankheiten, sie werden gelindert und oft sogar ganz geheilt. Degenerative Auswirkungen von Erkrankungen können natürlich nicht rückgängig gemacht werden, seelische und energetische Altlasten hingegen dürfen sich gnadenvoll erlösen.

Für wen ist die Aufrichtung geeignet?

Die Aufrichtung ist für jeden geeignet. Du kannst sie sowohl vorbeugend als auch heilend nutzen. Sie ist eine wichtige Grundlage und löst seelische und energetische Altlasten. Es gibt kaum Krankheiten, deren Heilung unmöglich ist, wenn die seelischen Ursachen beseitigt sind. Wichtig ist auf alle Fälle die eigene Bereitschaft, dass du aktiv an der “Genesung” mitarbeitest.

Muss man an die heilende Wirkung der Aufrichtung glauben?

Nein. Auch Menschen die skeptisch sind, Kleinkinder und auch Tiere, welche kein Bewusstsein für das Geschehen haben, können mit Erfolg aufgerichtet werden. Eine positive Erwartungshaltung und der Wunsch gesund zu werden ist allerdings für jede Art von Heilbehandlung unterstützend.

Tera Mai Reiki

Der Heilstrahl der Erde durch Tera Mai Reiki

Die Entwicklung von Tera Mai begann, als Kathleen Ann Milner in Usui Reiki die Meister Einweihung erhielt. Ihr war von Anfang an bewusst, dass das nicht alles sein kann. In ihrem Inneren spürte sie: es gibt mehr.
So begann sie zu suchen, zu bitten und zu beten. Und sie würde erhört. Die Energie wurde ihr Schritt für Schritt enthüllt. Somit bekam sie die vollständige Einweihung und die volle Energie. Um auch verbal klarzustellen, dass sich “Ihre” Energie von der allgemein bekannten Reikienergie unterscheidet, nannte sie diese Energie “Tera Mai”. Tera Mai Reiki ist der vollständige Heilstrahl des Elementes der Erde, der Kathleen Ann Milner übertragen wurde.

Die Ausbildung in Tera-Mai-Reiki

Tera Mai Reiki wird in drei Graden weitergegeben. Durch die Aufteilung in die Grade, wird dem Schüler Schritt für Schritt die Energie übertragen und in ihm der Kanal erweitert. Somit lernt er, nach und nach damit umzugehen.
Im 1. Grad gibt es noch keine Symbole. Der Energie Kanal wird mit zwei Symbolen beim Schüler erweitert. Somit ist der Schüler fähig, mehr Heilenergie durch sich und in sich fließen zu lassen. Er kann auch andere behandeln und die Energie in einen Klienten fließen lassen, um damit den Selbstheilungsprozess zu verstärken.

Im 2. Grad lernt man dann, mit Symbolen umzugehen. Man lernt die Zeit und den Raum aufzuheben, um in die Vergangenheit, Gegenwart oder in die Zukunft Energie zu senden und auch, über große Entfernungen Heilenergie an Personen, Tiere, Pflanzen, Ortschaften usw. senden und somit etwas zu bewirken.

Im 3. Grad, dem Meister/Lehrer Grad, wird dem Schüler mit einem Meistersymbol die ganze Heilenergie übertragen und zugänglich gemacht. Somit ist der Schüler fähig, auch andere in Tera Mai einzuweihen, und die Energie zu eröffnen. Der Schüler lernt dann auch, wie er die Einweihungsenergie aufbauen und übertragen kann.

Tera Mai Reiki und Zen Tera Mai

Im Zen Tera Mai ist keine Einweihung notwendig, man arbeitet einfach mit den Symbolen oder Mantren und wächst mit ihnen. Die Symbole wirken nach meiner Erfahrung auch ohne eine Einweihung. Traut Euch und probiert es aus! Allerdings empfehlen wir, zuerst Erfahrungen im traditionellen Reiki zu sammeln und dann erst mit Zen-Tera-Mai weiterzugehen.

Einweihungen in Tera Mai

Wer nicht nur einfach mit den Symbolen arbeiten möchte, sondern traditionell eingeweiht werden will, dem bietet Zen-Reiki dieses als Ferneinweihung an. Tera Mai kann eigenständig gelernt werden. Zwischen den Grade ist eine Mindestwartezeit von 6 Wochen zu Tera Mai 2 und 6 Monaten zu Tera Mai Meister/Lehrer einzuhalten.
Bringt ein Schüler einen Meister/Lehrer-Grad in Usui-Reiki mit, dann können zwei oder alle drei Tera Mai Grade in einer Einweihung gegeben werden. Dies entscheidet dein Lehrer.

Seichem-Reiki

Vorbemerkung und Historie zu Seichem-Reiki

Seichem ist neben Karuna eine der bekanntesten Reikiströmungen. Seichem wird “seh kim” ausgesprochen und zuerst es wurde von Patrick Zeigler aus Ägypten nach Europa gebracht. Die Seichem-Reiki Einweihungen bringen eine etwas andere Energie sowie eine energetische Erweiterung und Steigerung. Damit wirkt diese Energie anders, als du sie beispielsweise vom traditionellen Reiki her kennst. Es besteht keine Notwendigkeit, dass du diese alternative Energie benutzt, aber du kannst darauf zurückgreifen, wenn es für dich angemessen ist. Wenn deine Intuition es dir übermittelt, dann kannst du die Seichem-Energie bewusst für deine Heilungen verwenden.

Seichem – Seichim – Sekhem

Seichem ist unter verschiedenen Namen verbreitet worden, z.B. nennt man es auch Seichim oder Sekhem. Patrick Zeigler hat in den Reiki-Einweihungsprozess das Unendlichkeitssymbol integriert, das er selbst von Barbara Weber Ray gelernt hatte. Und darüber hinaus kombinierte er es mit dem Wissen der Sufis. Patrick gab T’om Seaman die neue Einweihung. Patrick selbst lehrte eine nichteingeweihte Version, die er SKHM nannte.

Was bedeutet Seichem-Reiki?

Wenn man sich Reiki als Großes Weißes Licht vorstellt, dann ist Seichem der Regenbogen. Beide Energien haben den gleichen Ursprung, aber sie sind unterschiedlich in ihrer Wirkung. Seichem ist freier und kreativer. Es besitzt neben den Grundsymbolen eine Reihe von zusätzlichen Symbolen, die du intuitiv benutzen kannst.

Die Ausbildung in Seichem-Reiki

Seichem wird in verschiedenen Kursformen gelehrt, ebenso wie Usui-Reiki. Voraussetzung ist immer Usui-Reiki des entsprechenden Grades, deshalb ist eine Ausbildung hier immer die Basis. Die meisten der teuren Kurse sind ebenfalls in 3 oder 4 Grade unterteilt. Im ersten Grad werden Grundlagen vermittelt, Chakraarbeit, Berührungspunkte und andere Zusätze zum Reiki. Im zweiten Grad werden die Seichem-Symbole gelehrt. Analog zum Reiki ist auch Fernreiki im Seichem 2 möglich. Im 3. Grad erfolgt dann die Meistereinweihung und die Ausbildung, wie Einweihungen weitergegeben werden. Einige Lehrer vermitteln die Einweihung in einem separaten Lehrergrad (4. Grad).

Ausbildungsvoraussetzungen für Seichem-Reiki

  • Meister/Lehrergrad in Usui-Reiki

Seichem-Symbole

Seichem-Reiki: Cho-Ku-Rei Lightening-Bolt Hon-Sha-Ze-Sho-Nen Mai-Yur-Ma
Angel-Wings-02 Align-With-God Ift-Chi-02 Ift-Chi-01
Healing-Triangle Everlasting-Flower Cho-Ku-Ret-02 Cho-Ku-Ret-01

Shamballa 1024

Einordnung von Shamballa 1024

Bei Shamballa 1024 handelt es sich um ein Heilungssystem, das seit Ende 2003 auf diesem Planeten besteht. Es wird vom Aufgestiegenen Meister St. Germain und einem Guide namens Joelle (Joelle of Sirius B, Senior Medical Officer, Galactic Federation New Jerusalem Starship) begleitet. Hierbei handelt es sich um eine hochfrequente Energie der 5. Dimension (5D).

1024 Symbole? Ist das nicht zuviel?

Das System beinhaltet 1024 Symbole. Manche Heiler bekommen noch 512 tierische Symbole dazu, wobei dies allerdings von deren jetzigen Aufgabe abhängig ist.
Haupteinsatzgebiet von Shamballa 1024 sind die Symptome des Lichtkörperprozesses, Begleittherapien bei Süchten, Asthma, Neurodermitis, alle Arten von Allergien, Krebs, Schwermetallvergiftungen usw.
Die Symbole von Shamballa 1024 schwingen auf 5D und können dementsprechend viele Krankheiten heilen. Was Shamballa 1024 jedoch nicht heilen kann, dass sind karmische Krankheiten oder solche, die von uns in unserem Vertrag/Lebensplan eingetragen wurden, bevor wir auf der Erde inkarnierten. Auch bei Krankheiten im Endstadium sind uns die Hände gebunden. Wir können in diesen Fällen nur Linderung schaffen.

Aber hab keine Angst, du musst diese 1024 Symbole nicht lernen, sondern du wirst sie danach intuitiv in deiner Seele haben und auch nur die, die du brauchst. Du bekommt also die Energie dieser Symbole, die für dich passend sind und nicht 1024 Zeichnungen.

Das Wesen von Shamballa 1024

Shamballa 1024 beruht auf Ganzheit. Denn wir alle haben verschiedene Aspekte unserer Selbst, welche wir aktivieren können. Dabei unterstützt uns die Energie von Shamballa. Dadurch entdecken wir eine Welt, die wir zuvor nicht gekannt haben. Wir beginnen zu verstehen und zu fühlen. Synchronizitäten zeigen uns, dass alles miteinander verbunden ist. Dies gibt uns ein tieferes Erkennen von weiteren Teilen von uns selbst und von anderen, die Liebe, Heilung und Integration brauchen.

Wenn du die Idee des Aufstiegs als Ganzwerden verstehst, dann hilft Shamballa uns zu lieben, zu heilen und zu integrieren was wir sind. Dies gilt für jeden Einzelnen und für die Gesamtheit. Neues Verständnis öffnet uns für neue Wege des Seins inklusive unsere vergangenen Leben. Dadurch entwickelt sich unsere Intuition sowie die energetische Verbindungen mit unseren Führern, Engeln und Helfern. Sie lieben und wachen über dich. Ein tiefes Gefühl von Liebe zur Mutter Erde (Gaia) und ein Sinn für Partnerschaft öffnet sich. Obwohl dies nicht jeder erlebt, erleben es doch viele, die mit heilenden Energien arbeiten. Ganzheit bedeutet auch, uns selbst zu heilen. Alles ist Eins.

Ausbildungsvoraussetzungen für Shamballa 1024

Imara-Reiki

Erhöhung deiner Reiki-Energie durch Imara-Reiki

Imara ist eine Form der Reiki-Energie, die auf einem höheren Energielevel schwingt, als sie im traditionellen Reiki bekannt ist. Du kannst diese Energie nur dann erlernen, wenn du bereits die Meistereinweihung im traditionellen Reiki empfangen hast. Viele Anwender von Imara-Reiki ordnen diese Energie dem Energie-Level 5 zu. Usui-Reiki hat das Level 1 bis 3 und Karuna-Ki-Reiki schwingt auf dem Energie-Level 4.

Grundsätze der Arbeit mit Imara-Reiki

Imara ist eine intensive Energie und durch folgende Grundsätze charakterisiert:

  • benötigt keine Symbole
  • nutzt einen unterschiedlichen, aber einfacheren Weg, Einweihungen weiterzugeben
  • ist spezialisiert, Belastungen aus vergangenen Leben zu heilen
  • arbeitet sehr gut bei der Auflösung verdrängter Probleme
  • kann dich von Verletzungen des Emotionalkörpers befreien
  • nutzt eine sehr einfache, aber intensive Fernheilungsprozedur
  • kann verwendet werden, um Kontakt mit Engeln und geistigen Führern aufzubauen
  • hilft sehr oft, Botschaften des Unterbewusstseins zu empfangen und zu deuten.

Barton Wendel channelte die Imara-Energie. Er und sein Bruder Geoffry bereiteten Imara für die Menschen so auf, wie es heute gelehrt wird. Imara bedeutet mehr … in Bezug auf die höhere Schwingung der Energie.
Vergewissere dich als Imara-Meister/Lehrer vor jeder Einweihungen, dass der Empfänger genügend vorbereitet ist, die Imara-Energie zu empfangen. Eine Einweihung sollten frühestens 30 Tage nach einer Meistereinweihung in Usui-Reiki erteilt werden. Diese Zeitspanne ist als absolutes Minimum zu verstehen, besser ist es in jedem Fall länger zu warten. Stelle sicher, dass sich die Usui-Energie vollständig entfaltet hat und keine energetische Überladung durch die Imara-Energie auftritt.

Wie arbeitet man mit Imara-Reiki?

Um zu beginnen, sprich in Gedanken “Laho-Chi” (sprich: Laiho schie) mindestens dreimal. Mehrere Wiederholungen bauen eine stärkere Energie auf. Beginne mit drei Wiederholungen und wenn du übereinstimmung fühlst, setze die Kontaktaufnahme fort.
Lege deine Hände dort auf, wohin du die Energie senden willst. Lasse die Energie fließen. Es ist möglich, dass du die Energie durch deine Hände oder deinen Körper fließen spürst. Die Energie fließt so lange, bis du die Verbindung beendest, unabhängig davon, ob du den Energiefluss wahrnehmen kannst oder nicht. Löse deine Hände, wenn du fühlst, dass genug Energie geflossen ist.

Wenn du Laho-Chi aktivierst, erscheint die Energie häufig als Wirbelsturm. Du brauchst Zeit, um diese Fähigkeit zu entwickeln, sei also geduldig. Als Anfänger übst du mit geschlossenen Augen. Die Farbe, mit der die Energie begleitet wird, ist meist grün oder purpur. Ebenso kannst du aber auch andere Farben sehen. Wenn du möchtest, verbinde diese Farbe mit dem Tornado.
Wer mit geistigen Führern arbeitet oder arbeiten möchte, spricht: “Laho-Chi, bitte heile oder Laho Chi, bitte heile mich” und wiederhole dieses dreimal. Der Führer kann in Gestalt eines alten chinesischen Mannes erscheinen.

Ausbildungsvoraussetzungen für Imara-Reiki

Shing Chi-Reiki

Shing Chi-Reiki aktiviert höhere Chakren

Shing Chi-Reiki: ChakrenJedes der 7 Hauptchakren hat eine Beziehung zu den 7 Schichten des Körpers, den verschiedenen Aura-Ebenen. Es gibt aber noch eine Unzahl von weiteren Schichten über dem Körper bzw. über dem Kopfbereich.
Wir selber begrenzen uns in unserem Sein, Denken, Wahrnehmen und Fühlen. Jeder von uns ist ein Teil des Universums und das Universum ein Teil von uns ist. Alles ist Eins!

Diese Methode/Energie hat den gleichen Ursprung wie Reiki. Der Unterschied besteht in den Auswirkungen/Wahrnehmungen und Wirkungsweise dieser Energie. Sie ist um ein Vielfaches intensiver und stärker. Du aktivierst bei den Weihen in Shing Chi-Reiki schrittweise weitere Chakrenebenen. So kannst du die göttlichen Chakren bis zum 13. Chakra in dein Sein integrieren.

Es gibt dabei aber keine Begrenzung. Es wurden bis zu 99 Chakren des göttlichen Bewusstseins wahrgenommen, doch wir Menschen sind noch nicht soweit, diesen Weg so weit zu gehen.
Die Chakraaktivierung (das 8. göttliche Chakra öffnen ) bedeutet soviel wie: erreichte Stufe der Wahrnehmung deines Bewusstseins Diese gütige und liebevolle Energie kann physikalische, emotionale, mentale Krankheiten auflösen und dadurch heilen. Wobei hier das spirituelle Heilen gemeint ist, was aber zur Folge haben kann, das Krankheiten, die man nicht mehr braucht, sich auflösen verschwinden. Sie reinigt deine Seele und deinen Geist.

In mehreren Schritten in denen du intensiv täglich üben musst, werden die einzelnen Chakren (8-13) durch den Lehrer geöffnet. Shing Ci gehört zu den fortgeschrittenen Systemen und sollte erst nach gelebter mehrjähriger Reiki-Praxis in Angriff genommen werden.

Ausbildungsvoraussetzungen

  • Meister-/Lehrergrad in Usui-Reiki
  • mehrjährige Reiki-Praxis