Begradigungsenergie

Geistige Heilung der Wirbelsäule mit der Begradigungsenergie

Die Einweihung in die Begradigungsenergie ist weniger eine Reiki-Einweihung als eine Form der geistigen Heilung und Energiearbeit. Dementsprechend hilft sie dir, Fehlstellungen in deiner Wirbelsäule zu verbessern und sogar dauerhaft aufzulösen.

Wenn innerhalb weniger Augenblicke und auf wunderbare Weise sich deine Wirbelsäule physisch wieder aufrichtet, dann können körperliche Schmerzen und die Auswirkungen auf dein Organsystem verschwinden. Damit verbundene chronische Krankheiten werden gelindert und oft sogar ganz geheilt werden.” Infolgedessen lösen sich deine seelische Altlasten gnadenvoll. Somit empfängst du Freiraum für neues Bewusstsein und spirituelles Wachstum.

Die Wirbelsäule ist das tragende Element deines Skelettes. Darüber leitet sie komplexe Nervenimpulse und Botenstoffe. Diese Stoffe tauscht dein Körper zwischen den Schalt- und Steuerzentren im Gehirn und den ausführenden Organen. Außerdem trägt sie vorgeburtlichen Muster und ist unser Hauptenergiekanal.
Stell dir vor, dass sich die Wirbel nicht in ihrer harmonischen Anordnung befinden. Daraus resultiert eine Fehlstellung deines Beckens. Du bekommst Rückenschmerzen, Skoliosen, Hüft- und Kniebeschwerden. Die Auswirkungen belasten das gesamte Organsystem.
Die Geburt verursacht durch den engen Geburtskanal eine Verschiebung des Skeletts des Babys. Nicht immer kann sich das wieder vollkommen zurückbilden. Du siehst die äußere Auswirkungen wie Schiefhaltung und nimmst die daraus resultierenden Schmerzen wahr. Aber es gibt Hilfe. Die geistige Begradigung hat die Kraft, auch vorgeburtliche Störungen aus deiner Aura zu entfernen. Probiere es aus. Du gehst kein Risiko ein und du kannst nur gewinnen. Manchmal reicht eine einzige Sitzung aus, um Schäden dauerhaft zu beseitigen.

Die geistig-energetische Aufrichtung des Menschen und die damit verbundene physische Begradigung der Wirbelsäule gleicht Haltungsschäden im Schulter- und Beckenbereich sowie Beinlängendifferenzen aus. Physische Schmerzen und seine Auswirkungen auf unser Organsystem verschwinden. Dadurch verschwinden chronische Krankheiten, sie werden gelindert und oft sogar ganz geheilt. Degenerative Auswirkungen von Erkrankungen können natürlich nicht rückgängig gemacht werden, seelische und energetische Altlasten hingegen dürfen sich gnadenvoll erlösen.

Für wen ist die Aufrichtung geeignet?

Die Aufrichtung ist für jeden geeignet. Du kannst sie sowohl vorbeugend als auch heilend nutzen. Sie ist eine wichtige Grundlage und löst seelische und energetische Altlasten. Es gibt kaum Krankheiten, deren Heilung unmöglich ist, wenn die seelischen Ursachen beseitigt sind. Wichtig ist auf alle Fälle die eigene Bereitschaft, dass du aktiv an der “Genesung” mitarbeitest.

Muss man an die heilende Wirkung der Aufrichtung glauben?

Nein. Auch Menschen die skeptisch sind, Kleinkinder und auch Tiere, welche kein Bewusstsein für das Geschehen haben, können mit Erfolg aufgerichtet werden. Eine positive Erwartungshaltung und der Wunsch gesund zu werden ist allerdings für jede Art von Heilbehandlung unterstützend.

Geschrieben von Sylvi (Lehrer)

Sylvia Springer, Jahrgang 1954, hat 2002 die Zen-Reiki-Internetschule gegründet und leitet die Schule, Sie setzt sich seit dieser Zeit mit ihrem Team für die kommerzfreie Verbreitung von Reiki ein.

Zeige alle Artikel von Sylvi (Lehrer)

LOGIN