Coaching und Heilen

Coaching und Heilen: Basic

Coaching und HeilenEin Reiki-Lehrer ist sehr oft auch Lebenscoach für den Schüler. Viele Schüler finden anfangs zu Reiki, weil sie ein Problem haben. Sie gehen dazu auf die Suche, um genau dieses Problem zu lösen und Reiki ist einer von vielen möglichen Lösungswegen. Bei dem einen sind es Fragen zu seiner Gesundheit, bei dem anderen sind es Fragen zum Sinn des Lebens. So ging es mir damals auch, als ich mit Reiki begonnen habe. Es war einfach alles viel zu perfekt um mich herum. Mein Beruf, meine Familie, meine Gesundheit.
Und dann bohrt da etwas in einem, soll das alles gewesen sein? Was kommt noch in meinem Leben und wozu bin ich hier? Mancher mag jetzt grinsen, so nach dem Motto, wenn die keine anderen Probleme hat, dann kann sie sich doch glücklich schätzen. Ja, das stimmt, ich kann mich glücklich schätzen - aber trotzdem hat mich die Sinnfrage in meinem Leben nicht losgelassen. Aus diesem Grund habe ich den Weg zu Reiki gefunden.
Ich hätte mir zu der Zeit einen Lebenslehrer gewünscht. Ein Coaching, das mir zeigt, welchen Weg ich gehen soll. Aber leider war da niemand, dem ich hätte vertrauen können.

Aufgaben eines Reiki-Lehrers

Unsere Aufgabe als Lehrer ist es, den Schüler mit seinen Sinnfragen aufzufangen und mit unserem Wissen eine mögliche Richtung vorzugeben. Das macht einen wichtigen Teil unserer Arbeit mit den Schülern aus und verlangt eine Menge vom Lehrer. Wir begleiten unsere Schüler oft über viele Jahre. Der Schüler möchte individuell wahrgenommen werden, möchte verstanden werden. Da helfen keine vorgefertigten Mails oder Textbausteine, da muss ich mich immer wieder neu in den Schüler einfühlen und seine Veränderungen erfassen. Damit das überhaupt klappt, braucht man einerseits eine gute Datenbank und ein gutes eigenes Ablagesystem. Wenn also ein Schüler sich nach mehreren Monaten einer Kontaktpause wieder meldet, muss ich vielleicht auch unseren letzten Mailverkehr wieder raus suchen und mich einlesen, denn sonst kann ich nicht qualifiziert antworten.
Für den Schüler sind wir der Lehrer, aber für uns Lehrer ist es ein Schüler unserer Schülergruppe. Und wir wollen jedem einzelnen Schüler gerecht werden und all das weitergeben, was uns möglich ist.

Coaching und Heilen: Plus

Während eine normale Begleitung des Schülers für uns Teil unserer Reiki-Ausbildung ist, die wir kostenlos anbieten, kann der eine oder andere den Wunsch haben, eine darüber hinausgehende Zuwendung und Betreuung zu erhalten. Jeder Lehrer hat andere Angebote, gerade wenn es um den Bereich von Heilbehandlungen geht. Diese, über unsere normale Betreuung hinausgehenden Leistungen, sind kostenpflichtig.
Wenn du also ein professionelles persönliches Coaching benötigst, wenn du Heilbehandlungen brauchst, dann sprich deinen Lehrer an und vereinbare Leistungen und Kosten individuell. Dieser Teil fällt nicht mehr in den Bereich der Zen-Reiki-Internetschule.
Die bei Zen-Reiki arbeitenden Lehrer haben sich dem Credo verschrieben, aus ihren spirituellen Fähigkeiten kein Kapital zu schlagen. Aber es steht jedem Lehrer frei, zu entscheiden, wann er seine Zeit verschenkt und wann er sie verkauft - das machst du in deinem Beruf nicht anders.
Fühle also einfach in dich hinein, wenn du die Kontakte zu deinem Lehrer pflegst. Kannst du das alles als Geschenk annehmen? Oder geht es über das normale Coaching - Basic hinaus und entwickelt sich zum kostenpflichtigen Coaching - Plus?

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben