Ich geh dann mal meinen Weg

von Michael Leister (Autor)

Meinen WegDie Vergangenheit loslassen, inneren Frieden finden und glücklich in ein neues Leben starten. Was fast zu schön klingt, um wahr zu sein, ist vollkommen machbar. Dieses Buch ist Seelenbalsam für alle, die gelitten haben und sich danach sehnen, ein glückliches Leben zu führen, in dem die Schmerzen vergangener Tage keine Rolle mehr spielen. Mit seiner freundschaftlichen und herrlich unkonventionellen Art präsentiert Bestsellerautor Michael Leister 12 leicht verständliche Grundlagen, die jedem die Chance eröffnen, seine Situation nachhaltig zu verändern.

Meinen Weg gehen heißt, ich selbst zu sein

Beginne eine aufregende Reise zu dir selbst, bei der du dein Leben aus verschiedenen Perspektiven betrachtest. Du wirst lernen, Negatives loszulassen und deine Wunden der Vergangenheit zu heilen. Entdecke Potenzial, wo andere nur einen Scherbenhaufen sehen. Löse dich von Menschen und Situationen, die dir nicht guttun. Stärke dein Selbstbewusstsein und entdecke, was in dir steckt. Befreie dich vom Schmerz und beschreite einen Weg, der dich zu mehr Lebensqualität führt. Dieses Buch ist für dich. Weil du es verdienst, glücklich zu sein.

Zitat aus dem Buch

Schritt 5: Sich von den falschen Menschen und ihren Erwartungen lösen
Der Titel dieses Buches dürfte dir inzwischen bekannt sein: »Ich geh dann mal meinen Weg.« Nichts Neues. Haben wir alle schon gehört, gesehen und gelesen. Lass uns aber noch einmal genauer hinsehen. Dort steht nämlich nicht: »Ich geh dann mal den Weg der anderen.« Nein, es geht um MEINEN, also in diesem Fall DEINEN Weg. Also, wenn du vorhast, deinen eigenen Weg zu gehen, warum bist du dann damit beschäftigt, es den anderen recht zu machen? Warum passt du dein Leben den Erwartungen anderer an? Warum hast du so große Angst davor, was andere über dich denken könnten? Keine Sorge, das sind keine Vorwürfe. Ich stelle dir diese Fragen, um eine neue Perspektive zu eröffnen. Denn tatsächlich gehört die Angst vor der Meinung unserer Mitmenschen zu den stärksten überhaupt. Sie ist bei vielen sogar stärker ausgeprägt als die Furcht vor dem Tod! Also, was ist die logische Konsequenz dessen? Wir passen uns an. Wir sind stets darum bemüht, es den anderen recht zu machen. Und hier kommt die dazu passende Preisfrage: Kannst du deinen eigenen Weg gehen, wenn du damit beschäftigt bist, den Weg zu gehen, den andere dir vorgeben? Na also, da haben wir den Salat. Es wird Zeit, dich zu befreien!

Leister, Michael. Ich geh dann mal meinen Weg: Wie du in 12 Schritten die Vergangenheit loslässt, Frieden findest und glücklich in ein neues Leben startest (German Edition) (S.50). Kindle-Version.

Zen-Reiki-Meinung zum Buch: Ich gehe dann mal meinen Weg

Erfrischend zu lesen, aber ein Buch, dass es in sich hat, wenn man sich auf der Reise zu sich selbst befindet und immer mehr lernt, sich von den Meinungen anderer unabhängig zu machen. Wir sind alles einzigartig. Es geht darum, seine Einzigartigkeit zu erkennen und zu leben. Hierzu ist das Buch eine große Hilfe, wenn man es nicht nur liest, sondern auch mit den Übungen arbeitet.

Geschrieben von Sylvi + Dani

Sylvia Springer und Daniela Betz leiten seit 2018 gemeinsam die Zen-Reiki-Internetschule. Sie betreuen die Schüler, entwickeln die Seite gemeinsam weiter. Beide verbindet eine einzigartige Seele und eine elysische Freundschaft.

Zeige alle Artikel von Sylvi + Dani

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.