Alte Seelen finden ihren Weg

von Floriane Leland (Autorin)

Alte-SeelenÜber die Autorin: Floriane Leland ist eine Frau in den besten Jahren, aber vor allem eine zeitlose Alte Seele. Sie machte beruflich Karriere … bis sie entdeckte, dass Karriere ihr nichts bedeutet.
Heute lebt sie, ihrem Seelenalter entsprechend, unaufgeregt vor sich hin. Auf entspannte Weise lässt sie ihre Leserinnen und Leser an ihren Erlebnissen als Alte Seele zwischen Himmel und Erde teilhaben.

Buchzusammenfassung

Bist du anders als die anderen? Ist die Welt da draußen oft zu laut? Hast du oft mehr Durchblick als die Menschen um dich herum und erkennst Sinn dort, wo andere nur hadern? Genießt du Zeit in der Natur und Zeit mit dir allein? Alte Seelen sind nicht vollkommener als Junge Seelen. Sie sind nur älter und erfahrener. Manche Fehler machen sie nicht mehr – weil sie sie in vorigen Inkarnationen zur Genüge gemacht haben.

Dafür haben sie oft mehr Ecken und Kanten, als ihrer Umwelt lieb ist. Nach zig Leben auf dieser Erde sind sie einfach nicht mehr bereit, Masken aufzusetzen und den Erwartungen anderer zu entsprechen. Sie sind zu erfahren, um nicht eigenwillig zu sein. Sie haben kein Interesse mehr daran, sich anders zu geben als sie sind. Und doch strahlen sie eine Ruhe und einen Frieden aus, der dieser Welt so wohltut. Nicht, weil sie gefallen wollen, sondern weil sie sich verbunden wissen mit ihrer geistigen Heimat. Die Stille, die von ihnen ausgeht, strahlen sie nicht absichtlich aus. Es ist einfach das, was sie im Innersten sind.

Hier gibt eine uralte Seele im besten Menschenalter (Ende vierzig) Einblicke in ihr Leben, ihr Selbstverständnis und ihre Berufung, erzählt auf humorvoll-lockere Art von ihren Erfahrungen und ihrer Verbindung zu himmlischen Sphären. Ein Buch für spirituelle Menschen. Themen sind unter anderem: Warum sind wir hier? Sensibilität und Selbstgenügsamkeit. Rückzug und der regelmäßige Wunsch allein zu sein. Begabungen. Empathie und Intimradius. Eigene Energien und Fremdenergien. Energiesauger. Das Haushalten mit den Kräften. Dankbarkeit und innerer Reichtum. Bedingungslose Selbstliebe. Emotionale Freiheit. Die Alte Seele in der Arbeitswelt. Lebensaufgabe. Kontakt zum Höchsten. Der Sinn der Beschleunigung. Begegnung mit der Dualseele / Zwillingsflamme. Die Aufgabe der Alten Seele in der Welt.

Zitat aus dem Buch “Alte Seelen finden ihren Weg”

Energiegefälle
… Dieses Saugen passiert ja nicht bewusst und nicht in böser Absicht. Es ist wie beim Fluss: Das Wasser folgt dem Gefälle, es fließt immer in Richtung des niedrigeren Levels. Bei der Energie ist es analog: Sie fließt von dem Menschen mit höherer Energie zu dem mit der niedrigeren.

Leland, Floriane. Alte Seelen finden ihren Weg: Erfahrungen, Ansichten und Einsichten einer Alten Seele in ihren besten Menschenjahren (German Edition) (S.42). Kindle-Version.

Zen-Reiki-Meinung zum Zitat Energiegefälle

Kennt ihr das auch? Der Mensch ist vom Grundprinzip ein soziales Wesen, welches mit anderen Menschen in Interaktion tritt. So wird es zumindest von unserer Gesellschaft und von unserem persönlichen Umfeld (Eltern, Schulkameraden usw.) vermittelt. Der Satz “Kind geh doch raus und triff dich mit anderen, ist mir aus meiner Kindheit noch sehr präsent. Was aber tun, wenn man das nicht will? Sich anpassen damit man seine Ruhe hat? Es abprallen lassen? Aus der heutigen Sicht kann ich sagen abprallen lassen aber als Kind ist, das so eine Sache. Man möchte ja nicht anders sein oder hat auch einfach nicht den Mut dazu anders zu sein. Es werden Dinge getan, die man selbst nicht möchte, einfach um dazuzugehören. Häufig habe ich meinen Drang nach allein sein hinterfragt und nie eine passende Antwort gefunden, warum das so ist. Ich hab mich selbst schon als seltsam und sozial Inkompetent abgestempelt. Selbst ein Wort wie Beziehungsunfähig kam mir schon in den Sinn.

Warum ziehe ich mich zurück, wo andere Gesellschaft suchen? Warum bin ich lieber mit mir allein? Diese Fragen beantwortet das Buch von Floriane Leland wirklich sehr gut und viele meiner Verhaltensweisen aus der Kindheit und Jugend sind für mich heute nachvollziehbar. Es liegt an den Energiegefällen. Hierzu eine kurze Erklärung: Jeder Mensch besitzt seine eigene energetische Schwingung. Wenn sich die Schwingungen von Menschen ähneln oder gar gleich sind, dann passiert nichts man schöpft aus der Zusammenkunft mit anderen einfach nur Kraft. Was aber, wenn diese Energielevel deutlich auseinander gehen? Wenn es dieses Energiegefälle gibt? Dann gibt der Mensch mit dem höheren Energielevel, permanent in Richtung des niedrigen Energielevels ab und wird irgendwann energetisch gesehen leer sein, wenn dies ein Dauerzustand ist.

Fazit. Absolut lesenswert

Die Autorin schafft es in ihrem Buch mit vielen Unklarheiten in Bezug auf alte Seelen aufzuräumen. Sie zeigt auf humorvolle Art und Weise, dass eine Alte Seele durchaus grantig, unausgeglichen, bewertend und vieles mehr sein darf. Unsere Seele ist hier, um in der Dualität Erfahrungen zu sammeln und diese in die geistige Welt mitzunehmen. Jede Erfahrung ist wichtig und wird in der geistigen Welt nicht gewertet.

Geschrieben von Dani (Lehrer)

Zeige alle Artikel von Dani (Lehrer)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.