Jin Shin Jyutsu

Jin Shin Jyutsu - Einfache Anwendung zur Selbsthilfe

von Waltraud Riegger-Krause (Autorin)

Jin Shin JyutsuJin Shin Jyutsu ist eine traditionelle japanische Heilkunst für den gesunden Erhalt der Lebensenergie. Durch das Auflegen der Hände auf bestimmte Punkte des Körpers, setzt das heilende Strömen ein. Es sorgt so für Harmonie und ein inneres Gleichgewicht. Dieses praktische Büchlein vermittelt kompakt und anschaulich, wo sich diese 26 Punkte befinden. Es zeigt außerdem auf, wann man sie aktivieren kann und wie. Ideal für alle, die auch unterwegs nicht auf die tägliche Anwendung von Jin Shin Jyutsu verzichten wollen.

Zen-Reiki-Meinung

Seit einem Jahr praktiziere ich neben Reiki die japanische Heilmethode "Jin Shin Jyutsu". Sie ist vielen vielleicht auch unter dem Namen Japanische Heilströme bekannt. Meine bisherigen Erfahrungen sind vorwiegend praktischer Natur. Sämtliche Kenntnisse, welche ich über diese Methode habe, stammen aus dem Taschenbuch von Waltraud Riegger-Krause. Ich versuche in Kurzform zu beschreiben, worum es bei dieser Heilmethode geht.

Die Lehre des Jin Shin Jyutsu, wurde Anfang des letzten Jahrhunderts von dem Japaner, Jiro Murai, wieder entdeckt. Sie beschreibt eine Lebenskunst, die uns dabei helfen soll uns selbst zu erkennen. Und außerdem den eigenen Lebensstil, mit den Gesetzen des Universums, in Einklang zu bringen. Sie zeigt uns einen Plan von Energiebahnen und -punkten. Diese dienen sowohl zur Selbstanwendung als auch zur Anwendung an dritten. Dies kann nachweislich zur Linderung von Beschwerden beitragen.

Die Lebensenergie durchfließt unseren Körper in einer ganz bestimmten Gesetzmäßigkeit. Sie bewegt sich innerhalb bestimmter Ströme. Verbindet die feinstoffliche Energie mit der aufbauenden und nährenden Energie. Auf jeder Körperhälfte befinden sich jeweils 26 Sicherheits-Energieschlösser (SES). Über diese 26 Punkte (Schlösser) können wir, durch Berührung, auf unser eigenes Energiefeld einwirken.

Bei dieser Methode werden meist zwei Schlösser gemeinsam, durch Handauflegen, berührt. Sie werden - geströmt -. Dadurch kann die Energie nun wieder frei fließen. Schmerzen und Beschwerden können verschwinden. Durch Jin Shin Jyutsu ist es uns möglich durch einfaches Auflegen der Hände zu unserer eigenen Selbstheilung beizutragen. Diese Methode ist jederzeit im Alltag nutzbar.

Fazit

Das Büchlein bietet in kompakter Form praktische Anleitung zum Erlernen dieser Heilkunst. Es zeigt uns, wo sich die 26 Sicherheitsschlösser befinden und was sie bedeuten. Außerdem vermittelt es uns Möglichkeiten diese zu aktivieren. Es zeigt Selbsthilfegriffe für alltägliche Beschwerden, und gibt uns drei ausführliche Übungssequenzen an die Hand. Hierdurch kann man effektiv Stress und Spannungen zu lösen.

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.