Das Reiki-Kompendium

von Walter Lübeck und Frank Arjava Petter (Autor)

Das Reiki-KompendiumDas Reiki-Kompendium ist ein Lehrbuch, das konzentriert und umfassend über sämtliche bedeutungsvollen Aspekte des Reiki berichtet. Außerdem bezieht es neueste Erkenntnisse und Entwicklungen ebenso mit ein wie traditionelles Wissen. Angefangen mit Definitionen über Reiki-Vereinigungen, -Traditionen, -Vertreter wie Usui, Hajashi, Takata u.v.a., Lehrmethoden, Anwendungstechniken und Symbole wie das Reiki-Kanji, reichen die Themen dabei bis hin zu neuesten Wiederentdeckungen japanischer Heiltechniken.
Des Weiteren runden über 150 Fotos bislang unveröffentlichter Heiltechniken dieses umfassende Reiki-Lehrbuch ab.

Zen-Reiki-Meinung zum Reiki-Kompendium

Das Buch ist sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene interessant, die den Quellen von Reiki auf den Grund gehen wollen. Die Reiki-Strömungen sind ebenso erklärt wie die Geschichte von Reiki.
Der Praxisteil enthält Handpositionen und darüber hinaus auch traditionelle Arbeitstechniken. Ein kleiner Kritikpunkt bleibt aber, weil dem Bereich Fernheilung zu wenig Raum gegeben wurde.

Fernbehandlungen und Heilungen spielen jedoch für viele Reiki-Praktizierende eine große Rolle. Nicht immer sind dabei die Menschen vor Ort, denen man helfen möchte. Darum kann man also nicht immer einfach direkt die Hände auflegen, um zu helfen. Die Fernbehandlung ist anders gesprochen eines der großen Wunder von Reiki. Daher sollte sie in jedem Lehrbuch gebührende Beachtung bekommen. Trotz dieses Mangels ist das Buch uneingeschränkt zu empfehlen.

Geschrieben von Sylvi (Lehrer)

Sylvia Springer, Jahrgang 1954, hat 2002 die Zen-Reiki-Internetschule gegründet und leitet die Schule, Sie setzt sich seit dieser Zeit mit ihrem Team für die kommerzfreie Verbreitung von Reiki ein.

Zeige alle Artikel von Sylvi (Lehrer)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar

  1. Dieses Buch empfehle ich meinen Schülern gern bei den Literaturtips, da es neue Schüler und auch Interessierte Praktizierende auf ihrem Reikiweg begleitet.