Forum

Forum-Navigation

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Keith A.Sherwood oder wie befreie ich mich selbst Buch „Liebe und Transzendenz“ (2014)

Hallo Dani..,

 

ich erinnere mich noch gut an meine erste Reiki Weihe damals im Frühjahr 2005 bei Hannelore Bambach ich musste versprechen für alles selbst die Verantwortung zu übernehmen und niemand anderes für Dinge die geschehen  verantwortlich zu machen.. das kam mir damals etwas komisch vor doch ich tat es und das war immer in meinem  Kopf.. aber da sieht man mal wieder wie nahe die Dinge doch beeinander liegen.. und Fragen sich im Laufe der Zeit klären..

viel Freude  beim Lesen

 

 

lg

Lieber Ron,

@ron: also das Buch: Die Kunst der spirituellen Liebe haben Dani und ich versucht zu lesen. Wir sind beide daran gescheitert. Also für uns ist es zu hoch. Da es für die Tonne vielleicht zu schade ist, verschenke ich mein Buch an jemand, dem es vielleicht nutzen könnte. Also dann hier bitte melden. Dani hat es nur digital, also nur ein Papierexemplar.

Sylvi und Dani

 

Liebe Sylvi, liebe Dani,

Euer Angebot ist toll und auch ich würde nie etwas wegwerfen, was jemand anderem noch nutzen könnte.

Aber wollt ihr es nicht noch mal gemeinsam probieren und euch dabei von Absatz zu Absatz austauschen? Vielleicht auch hier im Forum?

Möglicherweise würde Ron sogar unterstützen?

Ich habe mir die von Ron empfohlenen Bücher auch besorgt, secondhand und günstig. Ich habe mit Chakras und Karma angefangen, lese sehr langsam, denke viel darüber nach und lasse sacken. Das Buch wird nach den Anfangsschwierigkeiten sehr viel leichter verständlich, man muss sich erst einlesen. Und ist es nicht Sinn eines Lehrbuches zu lehren, was man noch nicht weiß und was vielleicht erstmal schwierig erscheint?

Ich, für meinen Teil, nehme Belehrungen dankbar an. Wenn sie mir persönlich nichts nutzen, mich nicht ansprechen, keine Resonanz erzeugen, lasse ich sie einfach an mir vorbei ziehen.

Ich wünsche euch allen einen sonnigen Tag

Suse

 

Zitat von Suse_1 (Zen) am 15.11.2018, 11:41 Uhr

 

Ich habe mir die von Ron empfohlenen Bücher auch besorgt, secondhand und günstig. Ich habe mit Chakras und Karma angefangen, lese sehr langsam, denke viel darüber nach und lasse sacken.

Ich wünsche euch allen einen sonnigen Tag

Suse

 

schön..:).. und nicht wirklich alles erschliesst sich einem sogleich.. ich für meinen Teil - wenn ich etwas absolut nicht verstehe lasse ich  solche Abschnitte dann liegen und lese in den Themen die mich interessieren weiter. "Chakra und Karma" ist ja kein Roman- ist ebend ein Lehrbuch da ist das kein Problem

besonders gut finde ich dabei die praktischen Übungen in den Büchern bei denen man auch direkt gleich Ergebnisse "sieht" bzw "spürt" *zwinker ; ja und nochwas : wer nicht bereit ist eventuelle festgefahrene Glaubenssätze infrage zu stellen muss sich diese Art Literatur nicht kaufen - das Geld kann man dann anderwo immer günstiger anlegen 🙂 , davon ging ich jedoch  nicht aus 🙂 wirklich jetzt mal nur allgemein gesprochen !!!!

und natürlich beantworte ich auch Fragen soweit ich dazu in der Lage bin 🙂

glg

Mich würde das Buch durchaus interessieren, ich würde jeyenfalls gerne einen Blick hineinwerfen. Vielleicht scheitere ich ja auch daran, oder ich entdecke Sachen, die für mich passen... Mein Vorschlag: vielleicht magst du es mir vorerst leihen, Sylvi, und wenn es dich doch wieder lockt, dem Buch eine zweite Chance zu geben, schicke ich es dir zurück?

Ganz lieben Gruß,

Tina

Liebe Tina,

schick mir bitte deine Adresse über das Kontaktformular. Gern schicke ich dir das Buch zu. Erinnerst du dich? Wir hatten früher bei Zen-Reiki die Wanderbücher, da hatte ich so einen kleinen Aufkleber draußen dran und die wurden immer weitergeschickt, wenn sie jemand anderes haben wollte. So kannst du es hier gerne auch machen.

Ich selbst habe auch Mühe, Bücher wegzuwerfen. Nur weil sie mir nichts geben, heißt es ja nicht, dass sie wertlos sind. Für jemand anderes können sie durchaus zu der Zeit genau das richtige sein.

Also bei mir zweite Chance in diesem Leben wohl eher nicht 😉

Sylvi

Liebe Sylvi,

das mit den Wanderbüchern ist eine sehr schöne Idee, das muss allerdings gewesen sein, bevor ich zu Zen Reiki gekommen bin. Lassen wir es also wieder aufleben!

Meine Adresse habe ich über das Kontaktformular übermittelt, bin gespannt, wie es mir mit Sherwood ergehen wird 😉

Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich euch allen, hier verspricht es, sonnig zu werden 🙂

Tina

Hallo Ron,

ich habe deine Buchempfehlung und die unterschiedlichen Kommentare dazu mit Interesse gelesen. Danke für die Anregung!

Da ich selbst noch Anfängerin bin, habe ich mir von Keith Sherwood vorige Woche 2 ältere Bücher besorgt und bin begeistert: " Die Kunst des geistigen Heilens" und "Chakra Therapie".  Beide Bücher sind leicht verständlich und lebensnah geschrieben. Einige Übungen habe ich nach der Anleitung des Autors erfolgreich ausprobiert. Ich kann diese beiden Bücher als Einstieg gutem Gewissens empfehlen.

Alles Liebe

Susanne

 

 

 

.. hallo Susanne ..,

 

schön das du diese Bucher "gefunden"hast.. ja " Kunst des geistigen Heilens" hat mich damals auch sehr beeindruckt. wenn man  die Übungen leidenschaftlich genug macht kann es auch schon mal vorkommen das man *kleine Erleuchtugserfahrungen*  macht.  😉  Ich sehe es als sehr gute Ergänzung zu Reiki ( ich persönlich mache wie schon gesagt da keinen so grossen Unterschied  wo "Reine Energie" herkommt, offen sein für Wege zu heilen, so sehe ich das. und zuerst heilen wir uns ja selbst  :). Das Buch Chakra Therapie , greift ebendso mit Reiki gut ineinander - Reiki behandelt bestimmte Chakrenprbleme  mit Handauflegen bzw Aufmerksamkeit und in diesem Buch werden noch einmal die Zusammenhänge erklärt - was da denn so wirklich passiert 😉

 

weiterhin  viel Erfolg

mit allesbesten Wünschen Ron

Zitat von Susanne am 24.11.2018, 17:28 Uhr

...

Da ich selbst noch Anfängerin bin, habe ich mir von Keith Sherwood vorige Woche 2 ältere Bücher besorgt und bin begeistert: " Die Kunst des geistigen Heilens" und "Chakra Therapie".  Beide Bücher sind leicht verständlich und lebensnah geschrieben. Einige Übungen habe ich nach der Anleitung des Autors erfolgreich ausprobiert. Ich kann diese beiden Bücher als Einstieg gutem Gewissens empfehlen.

...

 

 

 

Liebe Susanne,

auch ich arbeite mit den Büchern, oder vielmehr die Bücher mit mir. ?

Ich teile deine Begeisterung und deine Meinung zur guten Verständlichkeit und Lebenspraxis. Man ist wirklich in der Lage mit diesen einfachen aber höchst effektiven Anleitungen alten Ballast zu entfernen und so immer mehr bei sich selbst anzukommen. Diese Bücher sind ein wahrer Schatz auf dem Weg zu Frieden und Glückseligkeit auf allen Ebenen, in allen Dimensionen!

Ganz liebe Grüße

Gabi