Forum

Forum-Navigation

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Symbole

Ihr Lieben,

ich habe mich nach einem langen Zeitraum zurückgemeldet. Ich hatte durch euch viele Einweihungen geschenkt bekommen, die meisten durch Peter. Ich arbeite täglich mit Energie und meditiere auch fast täglich. Ich nehme die universelle Energie für mich oder agiere für andere meist  in der Ferne. Ich konnte mich bisher nicht auf ein bestimmtes System festlegen, die einzigen Energien, die ich speziell erbat, waren Full Spektrum Light, die silberviolette Flamme und v.a. die Mahatmaenergie aus dem Shamballa. Ich habe die letzten Jahre keine Symbole benutzt und habe trotzdem sehr sehr stark das Einfließen  der Energie gespürt. Ich habe göttliche Energie visualiert und meist durch das Kronenchakra einströmen lassen. Verschickt habe ich sie durch Visualisieren und Einhüllen von meinen Händen (das zu Heilende habe ich einfach in meine Hände genommen) oder durch Energie verschicken direkt aus meinem Herzen oder durch meine Ausdehnung und Hineinnehmen in mein Herzchakra bzw. Kristallchakra, manchmal auch durch das Verbinden mit der Person in astraler Ebene. Ich habe rein intuitiv gehandelt und fühlte mich wohl dabei. Vor einigen Tagen, bevor ich mich mit Dagmar in Verbindung gesetzt habe, habe ich mir meine Zenreiki Unterlage hervorgeholt, fühlte eine starke Affirmtion zu Shamballa und stieß dann auf die Symbole.

Und - jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich wieder damit anfangen soll, die Symbole zu lernen, oder soll ich mit der intuitiven Handhabung der Reikienergie weitermachen. Ich würde dazu neigen, zu sagen, dass jeder seinen Weg finden muss, die Symbole sicherlich eine große Kraft, da von vielen verwandt, haben, aber man immer die Möglichkeit finden muss, die am besten zu einem passt. Ich glaube, dass die Absicht, die man mit der Energie verbindet, am wichtigsten ist und die Energie viel intelligenter ist, als wir uns vorstellen können und vorausgesetzt, man erbittet sie in Liebe, immer ihre volle Wirkung zeigt.

Ich wäre zufrieden, wenn mir jemand raten könnte, ob dies so richtig ist.

 

Euch allen ganz liebe Grüße

 

Annette

Die Symbole sind in erster Linie Hilfsmittel. Wenn du die Hilfe nicht mehr brauchst, dann kannst du sie sicher auch weglassen. Ich mach das für mich selbst meist ohne. Manchmal mit - sie helfen mir, mich zu fokussieren ... das brauch ich dann ...

Aber ich denke, das ist bei jedem anders. Wichtig ist, was sich für einen selbst stimmig anfühlt.

Liebe Grüße,

Roswitha

Liebe Annette,

ich bin unter anderem auch in Shamballa eingeweiht und handhabe es so ähnlich wie du. Ich verwende zwar die Symbole, aber mittlerweile kommen so viele andere Dinge direkt auf mich zu, dass ich sie einfach durch mich durch fließen lasse,damit sie wirken können und sie wirken jedesmal in ganz besonderer Weise. Diese Mischung ist sehr bereichernd und ein sehr großes Geschenk. Ich schätze das sehr!

Alles liebe,

Gabi

Danke euch beiden. Das fühlt sich richtig gut an.

Auch euch alles Liebe

 

Annette