Forum

Forum-Navigation

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Karmische Verstrickungen heilen und trennen

Aloha,

ich habe eine Frage in eigener Sache.

Ich befinde mich in einer karmischen Verstrickung, die weder für mich noch für die andere Person wirklich gut tut. Beide leiden irgendwie darunter. Ich versuche die Person ihrer Wege ziehen zu lassen, doch nach einigen Wochen oder Monaten ist diese Person wieder da. Anfangs war es noch nicht so problematisch, doch mittlerweile wird es zur Belastung.

Nun, ich bin zwischenzeitlich in Engel Ki eingeweiht und weiß zumindest, dass Erzengel Michael dafür zuständig ist. Da ich allerdings keine Erfahrung sammeln konnte, stehe ich jetzt da.

Hat jemand von Euch Erfahrungen damit, solche Verbindungen zu heilen und zu trennen? Ich wäre dankbar (ich möchte es gerne selbst machen) für Anregungen und Hilfe.

Z. B. wie könnte eine Formulierung für ein Gebet aussehen, gibt es noch einen oder weitere Engel die zur Unterstützung ich hinzugezogen werden können, reicht ein einmaliges Gebet oder sind mehrere Wochen dafür nötig und was genau fühle ich, wenn diese Verbindung aufgelöst worden ist.

 

Da ich mittlerweile recht angeschlagen bin, würde ich mich über alsbaldige Antworten und Hilfe freuen.

 

Vielen Dank im voraus

 

Blanche

Liebe Blanche,

sende mir eine mail, wenn Du magst kann ich Dir eine sehr hilfreiche Meditation hierzu mailen. Ich habe diese Phase auch 2013 durchgemacht und weiß wie schwer es ist, wieder normalen Boden unter die Füße zu bekommen - alles wird gut!!!!

Herzliche Grüße

Uschi

Liebe Uschi,

 

soeben habe ich die Mail zu Dir geschickt. Ich bedanke mich für die schnelle Rückmeldung.

 

Liebe Grüße

 

Blanche

Liebe Blanche,

hier eine Seite, die auch ein schönes Gebet hat:

http://mentalschlank.at/wie-loese-ich-eine-systemische-oder-karmische-verstrickung/

oder auch hier:

http://www.christinehaarhoff.de/baender-trennen-mit-erzengel-michael/

Liebe Grüße
Sylvia

Aloha,

 

ich freue mich riesig über diese Hilfe. Das tut gerade richtig gut. Nun mache ich mich auf ans Werk.

 

Was mich interessiert, wie merke ich, dass die Trennung vollzogen ist? Es wird ja sicherlich einige Tage Arbeit in Anspruch nehmen. Was könnte ich fühlen? Wie erkenne ich, dass ich "fertig" bin?

 

Ich könnte Euch jetzt so umarmen, so dankbar bin ich.

 

Grüße

 

Blanche

Hallo Sylvia,

ich habe mir die beiden Seiten die du Blanche vorgeschlagen hast für mich gespeichert, da ich denke, dass auch mir die

sehr interessanten Seiten helfen könnten.

Vielen Dank.

Es lohnt sich halt das Forum zu lesen, auch wenn man meint gerade selbst keine Fragen zu haben.

LG. Ulrike