Forum

Forum-Navigation

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Fragen zu inneren Kind und Schattenheilung

Folgende Fragen liegen mir momentan sehr am Herzen:

Kann ich Kontakt zum Inneren Kind auch über das Meistersymbol herstellen und das Innere Kind damit heilen oder benötige ich dazu immer die Symbole aus dem zweiten Grad?

Was visualisiert ihr bei der inneren Kind oder auch bei der Schattenheilung?

 

Lg


Hallo Markus,

vorab: Symbole sind Werkzeuge die Dich bei Reiki unterstützen und helfen die Energie entsprechend zu fokussieren. Man kann sie benutzen muss es aber nicht. Du wirst feststellen, am Anfang ist es sehr nützlich und hilfreich aber irgendwann wirst Du sie nicht mehr benötigen. Dann reicht Deine absucht aus. Ein Zwischenschritt dabei ist es, dass Du die Symbole die Du verwenden möchtest nicht mehr mit der Hand zeichnest sondern lediglich vor Deinem inneren Auge an der entsprechenden Stelle visualisierst.

Das Meistersymbol kannst Du für alle Bereiche verwenden. Es ist sozusagen das Universalwerkzeug. In Einweihungen oder in der Reikiarbeit wird es aber dennoch mit anderen Symbolen verwendet. Die dann eher die spezialisierteren Werkzeuge darstellen.

Dies ist meine persönliche Erfahrung, andere mögen es anders sehen und handhaben, aber auch das ist dann richtig. Es gibt hier kein Richtig oder Falsch und wie gesagt ab einer bestimmten Stufe ist es sowieso belanglos, weil Du dann die Symbole nur noch in bestimmten Situationen explizit anwendest. Bspl. Einweihungen, oder bei best. Behandlungen als visuelle Verstärkung und Fokusierung.

 

zu Deiner 2ten Frage zu innerem Kind und Schattenheilung:

spüre da einfach in Dich hinein. Es werden sich dann automatisch die entsprechenden Bilder ergeben. Wenn nicht ist es auch nicht schlimm. Dann lass einfach die Reikienergie fließen mit der Absicht dass Dein inneres Kind oder Deine Schatten geheilt werden. Wichtig ist, dass Du Nichts erzwingst. Lass die Energie einfach für sich laufen.

Ich hoffe dies hat Dir etwas weitergeholfen. Vielleicht berichten Dir auch andere hier von Ihren Erfahrungen und Ihrem Vorgehen, oder es entsteht nun hier eine interessante Diskussion 😉