Forum

Forum-Navigation

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Meine Level 1 Erfahrungsberichte

Ich habe mir in den letzten Tagen immer abends, wenn beide Kinder schlafen, die Zeit genommen, und im Liegen (im abgedunkelten Schlafzimmer) die Übung gemacht. Ich bin im Meditieren schon ein bisschen geübt, von daher fiel es mir nicht schwer, abzuschalten und nicht mehr zu "denken". Ich genieße diese Zeit sehr, die ich mir jeden Tag nur für mich nehme. Zweimal bin ich in den letzten Tagen leider vor Müdigkeit eingeschlafen. Ich habe mich nun immer, gemäß der Übungsaufgabe, speziell auf meine Hände konzentriert. Ich konnte meistens zum Ende der 15 Minuten eine Energie in den Handflächen spüren, die sich in Wärmegefühl und leichtem Kribbeln äußerte. Die Fläche (Bauch), auf der die Hände auflagen, fühlte sich jedoch normal, also nicht anders an als sonst nach einer Meditation. Im Allgemeinbefinden war ich danach immer recht gelassen und entspannt, aber  das ist eine Wirkung, die auch von der meditativen Selbsteinkehr herrühren könnte. Oft habe ich in der Zeit Farben (bei geschlossenen Augen) gesehen bzw. einen Strudel / eine Spirale bzw. ein Lichttunnel. Das ist üblicherweise auch meine Sinneserfahrung in meinen Meditationen, die ich sehr mag und genieße. Ich habe es daher einfach zugelassen, auch wenn ich mich mehr auf die Hände und den Energiefluss in meinem Körper konzentrieren wollte. Kennt ihr solche visuelle Erfahrungen auch von Meditationen? Ich habe einmal eine Fernheilung erhalten und da kamen auch plötzlich diese "Farbwellen" über mich gerollt und seitdem habe ich auch diese Visionen beim Meditieren.

Liebe Corinna,

ich denke jeder empfindet und nimmt es anders wahr aber ich kenne deine Beschreibung auch. Mal spüre ich es leicht und ein anderes Mal wieder sehr intensiv. Bei mir hängt es immer davon ab, wie tief ich abschalten kann. Die Farben Rot, Orange und Violett sehe ich am intensivsten, sie kommen immer von alleine. Mit den grün und am meisten mit den blau Tönen habe ich so meine Schwierigkeiten, darauf muss ich mich sehr konzentrieren.

Lass dich einfach darauf ein und heiße die Energie willkommen.

Liebe Grüße Barbara

Liebe Corinna,

es ist toll, wenn du dir trotz der Kinder die Zeit regelmäßig nehmen kannst. Und es ist auch nicht so schlimm, dabei mal einzuschlafen. Einschlafen ist ein Zeichen sehr tiefer Entspannung. Und Entspannung ist ja auch eines der Ziele von Reiki. Vielleicht ist dir aufgefallen, dass sich das Schlafen irgendwie anders anfühlt. Eher so in Richtung Sekundenschlaf beim Auto. Irgendwann schreckst du hoch, bist aber dann auch wieder auf eine besondere Weise wach. Vielleicht warst du nur kurz weg.

Reiki wirkt trotzdem bei den Übungen.

Liebe Grüße

Sylvia