Über mich

Rolf Zwiebel Hallo! Mein Name ist Rolf! Es freut mich, dass Dich Dein Weg auf mein Reiki Profil geführt hat. Vielleicht können wir den Reikiweg ja ein Stück und eine Zeitlang gemeinsam gehen. Es würde mich freuen, Dir ein Stück von dem was ich über Reiki erfahren, lernen und empfangen durfte an Dich weiterzugeben. Noch schöner ist es natürlich, wenn dadurch Dein Leben mit Reiki bereichert wird. Wie auch immer dies sein wird.

Mein Weg zu Reiki

Mein erster Kontakt mit Reiki war 2002. Ich verletzte mich beim Kendotraining so sehr am Bein, dass ich unter großen Schmerzen das Training abbrechen musste. Am Ende des Trainings erhielt ich eine Reikibehandlung. Danach war es als ob mein Bein nie verletzt gewesen wäre. Es dauerte jedoch ca. 10 weitere Jahre, bis ich nach verschiedenen Erfahrungen und Entwicklungen, dann selbst zu Reiki fand. 2011 begann ich die klassische Usui Reiki Ausbildung, die ich 2012 mit dem Meistergrad abschloss. 2014 führte mich mein Weg dann zu Zen-Reiki, wo ich den Meister/Lehrer in Usui-, Karuna-Ki- und Lightarien-Ki-Reiki sowie bis Januar 2017 in Shamballa und Engel-Ki-Reiki als Schüler von Sylvia Springer empfangen durfte.

Es waren sehr intensive und interessante Erfahrungen, die mein Leben sehr verändert haben. Deshalb möchte ich gerne etwas davon weitergeben.

Mein Arbeiten mit Reiki

Seit Mai 2016 arbeite ich nun bei Zen-Reiki als Lehrer. Dies mache ich wie alle Lehrer hier kostenlos und in meiner Freizeit. Für die Betreuung vor und nach den Einweihungen sowie die Einweihungen selbst entstehen Dir keine Kosten. Einfach, weil ich das was mir selbst über Reiki geschenkt wurde an diejenigen Menschen weitergeben möchte, die das Bedürfnis haben auch den Reikiweg zu gehen, solange deren Motivation kein kommerzieller Ansatz zugrunde liegt.
Wenn Du die Absicht hast Reiki in Zukunft kommerziell anzubieten, dann suche Dir bitte einen Lehrer, der dies kommerziell anbietet.

Ich vertrete die Auffassung Reiki ist etwas Universelles und jeder hat darauf ein Anrecht, der sich darauf einlassen möchte. Aber etwas Universelles ist für mich etwas was man nicht verkaufen kann, da es Allen gehört.

Für das Zertifikat nehme ich eine kleine Aufwandsentschädigung, die von Zen-Reiki festgelegt wurde. Diese beträgt € 20 und ist für Versand, Papier, Porto etc. . Systeme, wie Meister- oder Meisterlehrer werden bei Zen-Reiki nur mit Zertifikat erteilt, da sie Dir als Nachweis dienen, dass Du befugt bist, in diese Systeme einzuweihen.

Wenn Du zu mir Kontakt aufnimmst, versuche ich zeitnah zu antworten. Dies ist leider nicht immer möglich. Dies ist jedoch keine böse Absicht. Ich bin dann entweder nur durch meinen Beruf oder durch die Betreuung meiner Schüler in dieser Zeit zu sehr beschäftigt. Ich versuche Dir dann aber eine kurze Nachricht zu hinterlassen. Allgemein ist mir die Betreuung meiner Schüler sehr wichtig! Manche benötigen auch mehr Betreuung als Andere und ich möchte mir dafür die nötige
Zeit und Ruhe nehmen. Du bist individuell, und ich möchte Dich individuell betreuen.
Deshalb ist es mir wichtig, dass Du Reiki auch nicht als "Nice to Have" oder "Must Have" ansiehst, sondern als Teil Deines Lebensweges, der entsprechende Auseinandersetzung und Weiterentwicklung von Dir selbst fordert. Nur so kannst Du das Potential von Reiki in Dir erschließen. Ich werde versuchen Dich auf diesem Weg bestmöglich zu unterstützen und zu begleiten.
Als Lehrer sehe ich mich ebenfalls immer auch noch als Schüler. Man lernt ein Leben lang. Als Reiki-Lehrer ist man vielleicht ein Stück weiter auf dem Reikiweg und lernt auf einem vielleicht anderen Level, aber dennoch ist man nur ein Schüler, der auch von Dir lernt.
Somit bist Du in gewisser Weise auch mein Lehrer. Auch bin ich der Meinung: Reiki kann man vielleicht nicht immer begreifen aber auf jeden Fall erfahren. Denn nach den Worten von Hans Peter Dürr, erfahren wir stets mehr als wir begreifen.

Ausbildungssysteme von Rolf Zwiebel

  • Usui-Reiki
  • Engel-Ki-Reiki
  • Karuna-Ki-Reiki
  • Lightarien-Ki-Reiki
  • Shamballa-Reiki

Botschaft an meine Schüler

Kann man etwas verkaufen das Universell ist? Ich bin der Meinung Nein! Reiki ist so etwas Universelles! Es gehört Allen, die es empfangen wollen. Reiki kann man vielleicht nicht immer begreifen aber auf jeden Fall erfahren. Denn nach den Worten von Hans Peter Dürr, erfahren wir stets mehr als wir begreifen. Entspricht dies auch Deiner Einstellung und spreche ich Dich mit meiner Art an, so sende mir doch einfach ein Bild von Dir, auf dem man Dein Gesicht und Augen deutlich sieht und schreibe mir etwas von Deinen Beweggründen, die Dich zu Reiki und mir geführt haben. Da sich nun schon einmal unsere Wege gekreuzt haben, hat dies auch schon einen gewissen Sinn. Uns Beiden wird sich dann zeigen, ob wir gemeinsam ein Stück des Reikiweges gemeinsam gehen und voneinander lernen werden. Gemeinsames Lernen, deshalb, da es eigentlich keine Meister gibt. Auch MeisterLehrer sind stets immer noch Schüler die lernen. Das Lernen geschieht jedoch teils auf einer anderen Ebene. Wenn Dich diese Worte angesprochen haben, freue ich mich auf Dich!

Wunschlehrer gefunden?

Jetzt anmelden und Reiki-Schüler werden bei Reiki-Lehrer Rolf Zwiebel

Fragen? - Kontakt aufnehmen
Kontakt zu Reiki-Lehrer Rolf Zwiebel