Forum

Forum-Navigation

Forum-Breadcrumbs - Du bist hier:ForumÖffentliche VorstellungsrundeHallo zusammen
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Hallo zusammen

Hallo

Mein Name ist Kerstin ich bin 55, Ehefrau und Mutter 3er Jungs die inzwischen Erwachsen (19,22,25) sind.

Ich wurde 1966 in Berlin West geboren. Meine Mutter war Kontoristin, mein Vater erst Schweißer und Dreher, schulte dann um auf Erzieher und arbeitete in einem Erziehungsheim auf der Geschlossenen Station.

Eigentlich sollte ich jetzt etwas über meine Kindheit erzählen.. nur leider habe ich durch Mißbrauch nicht sehr viel detaillierte Erinnerungen an meine Kindheit. (Zu gegebener Zeit vllt mehr im geschützten Bereich)

1992 lernte ich meinen Mann kennen und zog nach Sachsen-Anhalt. Wir zogen zusammen und "arbeiteten" bis 1996 an unserem ersehnten Nachwuchs einschließlich Kinderwunschbehandlung.

Die nächsten 2 Kinder kamen dann sozusagen von alleine 😄.

Ich bin gelernte Altenpflegerin und hab meine Soziale Ader an meine Jungs weitergegeben 2 von Ihnen arbeiten ebenfalls im ambulanten Pflegebereich.

Im Moment muss ich gestehen hänge ich ein wenig in der Luft, lebe eigentlich an mir vorbei.. passe mich an wie eigentlich schon immer. Aber ich merke das es mir nicht mehr reicht. Ich will mehr für mich..nicht nur dahinsiechen..

Meine Hobbys sind lesen, Pferde, Musik, Sonne und Meditieren. Achja und im Sommer bin ich das absolute Sonnenkind .. ich kann stundenlang in der prallen Sonne liegen es macht mir nichts aus.. ich senke einfach meine Atmung und kann es so ewig aushalten und genießen. Viele die mich kennen fragen sich wie ich das aushalten kann. Ich liebe es. Sonnenbrand kenne ich nicht .

Vor knapp 1nem Jahr fing ich an mir Alternative Möglichkeiten zu suchen um mich aus meinem seelischen Tief rauszuholen, und kam aufs geführte Meditieren.. zuerst regelmäßig dann garnicht mehr und nun wieder. Es hilft mir nun endlich doch die Dinge anzugehen und mich mit meinem Inneren Kind zu beschäftigen. Ich bin noch dabei und hab noch lange nicht die Lösung für mich gefunden weiß aber das es mir gut tut. Dadurch das ich immer neue Meditationen u.a. auch auf Youtube suche bin ich auf Reiki gestoßen und wurde neugierig. Ich habe einiges gelesen in den letzten Tagen auch das Buch " Wie Reiki mein Lebwn veränderte" mit Erzählungen aus der ZenReiki Schule und ihren Schülern die heute zu Lehrern geworden sind.

Ich bin Feuer und Flamme für die Idee es zu erlernen und weiter zu verschenken. In erster Linie würde ich es allerdings auch für mich selber nutzen da ich neben meinen psychischen Problwmen auch rheumatoide Polyarthritis habe und täglich unter Schmerzen leide.

Ich hoffe ich konnte euch einen ersten Eindruck vermitteln und freue mich auf weiteren Austausch mit euch.

Ich glaub ich hab wieder mal fast einen Roman geschrieben.. aber es ist ja erwünscht also selber "Schuld" 😂

Ganz liebe Grüße

Kerstin