Kann ich während meiner Ausbildung den Lehrer wechseln?

Eine Lehrer-Schüler-Beziehung ist ein Vertrauensverhältnis. Der Lehrer investiert Zeit, um dich kennen zu lernen. Darum ist ein Wechsel des Lehrers nur in begründeten Fällen akzeptabel und sollte nicht innerhalb eines Systems erfolgen. Lernst du z.B. Kundalini-Reiki, dann solltest du alle Einweihungen bei einem Lehrer machen. Wenn du später ein anderes System lernen willst, was dieser Lehrer nicht anbietet, dann kannst du wechseln.
Innerhalb des Schülerrings werden alle Ausbildungstermine dokumentiert und jeder Lehrer kann einsehen, von welchem Lehrer wann der betreffende Schüler eingeweiht wurde. Damit ist sichergestellt, dass die Mindestabstände zwischen den Einweihungen durch alle Lehrer eingehalten werden.

Geschrieben von Sylvi (Lehrer)

Sylvia Springer, Jahrgang 1954, hat 2002 die Zen-Reiki-Internetschule gegründet und leitet die Schule, Sie setzt sich seit dieser Zeit mit ihrem Team für die kommerzfreie Verbreitung von Reiki ein.

Zeige alle Artikel von Sylvi (Lehrer)